08. Juli 2021

Ausstellung „Venustransit“ in der Johanneskirche Saarbrücken


Die Ausstellung „Venustransit“ von Francis Berrar ist vom 16. Juli bis 29. August in der Saarbrücker Johanneskirche (Cecilienstraße 2) zu sehen. Vernissage ist a, Freitag, 16. Juli, ab 19.30 Uhr in der Johanneskirche.

„Venustransit“ ist ein seltenes Himmelsspektakel, wenn sich die Venus vor die Sonne schiebt und von der Erde aus als winziger schwarzer Punkt sichtbar wird. Sinnbildlich zu diesem besonderen und geheimnisvollen Ereignis gestaltet Berrar eigens drei große Tafelbilder, ein Triptychon für die Johanneskirche.

Der gebürtige Saarländer Francis Berrar (Jg. 1954) ist seit 1979 an verschiedenen Gruppen- und Einzelausstellungen in europäischen Galerien und Museen beteiligt. Sein Werkverzeichnis umfasst unter anderem mehrere Bilderserien des Künstlers, die sich mit dem kosmischen Raum beschäftigen, z.B. „mooning“. Nicht überraschend daher der Titel der neuerlichen Ausstellung.

Die Evangelische Kirchengemeinde St. Johann lädt ein zur Vernissage am Freitag, 16. Juli, ab 19.30 Uhr in der Johanneskirche mit Pfarrer Herwig Hoffmann. Die Laudatio hält Ernest W. Uthemann, für den musikalischen Rahmen sorgt Christoph Hauschild an der Kleuker-Orgel mit Werken von Olivier Messiaen.

Zur Teilnahme an der Vernissage ist die Vorlage eines tagesaktuellen negativen Corona-Tests oder eines Nachweises über vollständige Impfung bzw. Genesung notwendig. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich, Kontaktdaten können vor Ort hinterlassen werden.

Die Ausstellung ist täglich von 15 bis 18 Uhr geöffnet.


Kirchengemeinde St. Johann
Pfarrer Herwig Hoffmann
Kirchweg 20
66123 Saarbrücken
Telefon: 0681/ 3 31 20



Zurück