28. September 2017

Schutz in schutzlosen Zeiten: Zentraler Gottesdienst der Polizeiseelsorge


Die Polizeiseelsorge der Evangelischen Kirche im Rheinland lädt anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums zu einem zentralen Gottesdienst in Saarbrücken ein. Der Gottesdienst findet am Donnerstag, den 28. September, um 14 Uhr auf dem Gelände des Landespolizeipräsidiums des Saarlandes statt.

Der Gottesdienst steht unter dem Thema „Wo finden wir Schutz und Zuversicht in schutzlosen Zeiten?“ Die Landespolizeipfarrerinnen und –pfarrer der Evangelischen Kirche im Rheinland gestalten ihn gemeinsam mit Angehörigen der Polizei. Die Predigt hält Werner Schiewek, Landespolizeipfarrer in Westfalen und Lehrbeauftragter des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland für Ethik im Polizeiberuf an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster.

Die musikalische Gestaltung übernimmt das Polizeiorchester des Saarlandes.

Weitere Informationen: Rudolf Renner, Evangelischer Landespolizeipfarrer im Saarland, Telefon 0681 – 962 80 26, mobil 0174 - 64 50 877

 

Das Gelände des Landespolizeipräsidiums des Saarlandes befindet sich in der Mainzer Straße 134-136 in Saarbrücken





Zurück